Blogposts im Monat Oktober 2013

Musikfest Bad Fischau Brunn

Posted by Tom Stone on 27. Oktober 2013 | 0 Comments

Die Bergkapelle wurde am 26. Oktober 2013 anlässlich des 40-jährigen Bestandsjubiläums der Marktmusikkapelle Bad Fischau zu deren Musikfest eingeladen. Nach dem standesgemäßen Einzug der Gastkapellen gab unter anderem auch die Bergkapelle wieder einige Märsche und Polkas beim Gästekonzert zum Besten. Die Bergkapelle bedankt sich für die Einladung und wünscht weiterhin viel Erfolg in eurer musikalischen Laufbahn!

Jubiläumsfrühschoppen Fa. Partsch

Posted by Vici Weinberger on 6. Oktober 2013 | 0 Comments

Dieses Jahr feierte die Firma Partsch in Wiener Neustadt ihr 50-jähriges Bestandsjubiläum. Der Tag der offenen Tür am 5. Oktober 2013 begann bereits am Vormittag mit einem Festakt und Ehrungen. Im Anschluss gab es nicht nur die neuen Mercedes Modelle zu sehen, sondern auch einen gemütlichen Frühschoppen, den wir mit der Bergkapelle Hohe Wand musikalisch gestalten durften. Die zahlreichen Gästen erfreuten sich an Märschen, Polkas und modernen Stücken und so wurde das Jubiläumsfest ein voller Erfolg.

Schon wieder ein runder Geburtstag – Unser Kapellmeister wurde 50!!

Posted by Tom Stone on 5. Oktober 2013 | 0 Comments

Heuer kommt die Bergkapelle gar nicht mehr aus dem Feiern von runden Geburtstagen heraus. Kurz nachdem unsere Schlagzeugerkollegin Michaela Petik ihr halbes Jahrhundert feierte, gab es auch schon wieder einen nächsten runden Geburtstag zu feiern. Und es war ein ganz besonderer, denn unser Kapellmeister Franz Steiner „Jun.“ Feierte am 4. Oktober 2013 seinen „lang ersehnten“ 50er. Eines der Highlights der Feier wird wohl noch einige Zeit vor dem Musikheim sichtbar sein – die in die Straße „gemalte“ Zahl 50. Freunde und Familie hatten auch noch einige Überraschungen für unseren Kapellmeister parat und so wurde es in großem und ganzem ein durchaus gelungenes Fest, das einzig und allein ein kleines Manko parat hielt: Die Bergkapelle wurde am nächsten Tag zum Jubiläumsfrühschoppen der Firma Partsch in Wiener Neustadt eingeladen. Doch auch diese Hürde wurde gut genommen und eigentlich bleibt uns jetzt nur noch eines zu sagen: